top of page

Seminare & Erfahrrungsräume

Wie geht das eigentlich mit dem "Loslassen"?
Psoas - Der Muskel der Seele

Wir speichern emotionalen Stress und Traumata in unserem Körper. Die anhaltende Anspannung führt zu einer viel Zahl an psychischen und physischen Symptomen, wie innerer Unruhe, erhöhtes Angstempfinden, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, eingeschränkter Atemkapazität, Menstruationsschmerzen.

 

Der Psoasmuskel ist der Schlüssel um energetische Blockaden lösen und festgehaltene Emotionen aus dem Körpergedächtnis zu befreien. 

Wie Du Deine Energie wieder ins fließen bringst, wirklich körperlich und somit auch seelisch loslässt und dabei Dein Vertrauen in die Selbstheilungskräfte Deines Körpers stärkst, zeige ich Dir an diesem Abend. 

Du bekommst einen Einblick in die Anatomie und Physiologie des Psoasmuskel und lernst eine konkrete, körperliche Methode kennen, die dir hilft:

 

  • Dein Nervensystem zu regulieren

  • Deine Atmung zu harmonisieren

  • Deine Körperwahrnehmung zu stärken

  • tiefe Entspannung zu finden

  • ein Grundgefühl von Schutz und Sicherheit erleben

  • auf physischer & psychischer Ebene loszulassen

  • weicher und beweglicher zu werden

Erlebnisabend

Datum: Do 21.03.24

Uhrzeit: 18:30 - 21:00 h

Ort: Institut Zeitblume in Wolfegg

Investition: 55 €

Bitte bequeme Kleidung mitbringen

Anmeldung telefonisch oder über das Kontaktformular

Erlebnisabend

Datum: coming soon

Uhrzeit: 18:30 - 20:30 h

Ort: Institut Zeitblume in Wolfegg

Investition: 45 €

Bitte bequeme Kleidung mitbringen

Anmeldung telefonisch oder über das Kontaktformular

Navigiere Dein Nervensytem
Vagus - Der Selbstheilungsnerv

Dr. Stephen Porges, auf den die bahnbrechende Polyvagaltheorie zurückgeht, fand heraus, dass die Heilung von Traumata mit der Fähigkeit einhergeht, dysregulierte physiologische Zustände des autonomen Nervensystems, die der Defensive dienen, zu wandeln in Zustände von Sicherheit und sozialer Zugewandtheit. Der Nervus Vagus, unser Ruhe-Nerv und wichtigster Heilungsnerv im Entspannungsnetz Parasympathikus, spielt dabei eine große Rolle.

Ängste sind das Resultat eines alarmierten Nervensystems.

Die Lösung ist nicht zu versuchen, -deine Ängste "abzuschalten" - sondern zu lernen Dein Nervensystem zu regulieren.

  • Impulsvortrag Polyvagaltheorie

  • Lerne unterschiedliche Zustände des Nervensystems zu identifizieren und zu navigieren

  • spezielle Körperpraxis für den Vagusnerv

 

bottom of page